Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Die Entwicklung der Apotheken

Hünfeld. Sehr gut besucht war die Ausstellungseröffnung über die Entwicklung der Apotheken im Konrad-Zuse-Museum Hünfeld mit Stadt- und Kreisgeschichte. Martin Ebert,  ehemaliger Apotheker der Löwen-Apotheke, hatte für die Gäste einen interessanten Vortrag vorbereitet.

Ebert referierte über die Entwicklung der Apotheken vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart am Beispiel der Hünfelder Apotheken und gewährte zugleich einen Einblick in die Stadtgeschichte Hünfelds.

Im Anschluss daran konnte mit ihm in der aufgebauten Sonderausstellung über die ausgestellten Exponate seiner Apotheke diskutiert werden. Diese Gegenstände der Ausstellung wurden von Martin Ebert dem Museum kostenfrei auf Dauer überlassen. 

Den Aufbau und die Anordnung der Exponate hat Maria Franco nach Abschluss ihres kunsthistorischen Studiums in ihrer Freizeit ehrenamtlich für das Museum erledigt. Museumsleiterin Ute Schneider und Geschäftsführer Karl Sauerbier dankten Martin Ebert und Maria Franco herzlich für ihre Arbeit.

 

Ausstellung

Die Sonderausstellung ist bis Sonntag, 1. September, im Konrad-Zuse-Museum zu sehen. Die Öffnungszeiten: dienstags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags, jeweils 15 bis 17 Uhr, sowie nach Vereinbarung.

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen