Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Büchereileileiterinnen tagen in Stadtbibliothek

Hünfeld. Die Büchereileiterinnen aus dem Landkreis Fulda haben in der Hünfelder Stadtbibliothek getagt. Dort erkundeten die Frauen die neuen Räume und das neue Konzept und erfuhren zudem Neues aus dem Bibliothekswesen.

Michael Friedrich, Leiter der VHS des Landkreises, der zu dem Treffen eingeladen hatte, begrüßte die Büchereileiterinnen und lobte die neue Stadtbibliothek sowie die Stadt Hünfeld. Erster Stadtrat Stefan Schubert freute sich, dass die Tagung in diesem Jahr in Hünfeld stattfindet. „Unsere neue Stadtbibliothek unterstreicht, dass uns Bildung und Leseförderung in Hünfeld etwas wert sind.“ Dabei sei versucht worden, die Stadtbibliothek mit einem neuen Konzept in die Zukunft zu führen. „Es reicht nicht mehr, Bücher und Medien übersichtlich dargestellt anzubieten“, betonte der Erste Stadtrat. Büchereien sollten auch Orte der Begegnung und des Austauschs sein. Aus diesem Grund seien die Öffnungszeiten fast verdoppelt worden. Der 1000. Leser in der Stadtbibliothek bereits nach wenigen Wochen zeige, dass die Stadtbibliothek mit dem neuen Konzept auf dem richtigen Weg sei.

Monika Taubert und Alexander Budjan von der Hessischen Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken berichteten über Neuigkeiten und Fortbildungen. Ihr Kollege Eckhard Kummrow stellte den Leiterinnen eine Präsentation zum Thema „Onleihe für den Kreis Fulda?“ vor. Dabei geht es um einen gemeinsamen Zugang zum Onleihe-Verbund-Hessen, bei denen die einzelnen Büchereien im Landkreis als Zweigstellen gesehen werden könnten. Die Stadtbibliothek Hünfeld verfügt seit der Neueröffnung über einen Zugang für ihre Leser zur Onleihe – einem 24-Stunden-Zugang zu Medien.

Über die Erfahrungen mit VR-Brillen, mit denen man in virtuelle Realitäten (VR) eintauchen kann, berichtete Bianca Riediger von der Bücherei Mittelkalbach. Die Brillen mit Smartphones, Controllern und Tablet-PC gehören zum neuen Virtual-Reality-Projekt der VHS des Landkreises. Die Mittelkalbacher Bücherei setzt es als erste Bücherei im Landkreis um. Mithilfe dieser speziellen Brillen können Kinder und Erwachsene auf verschiedene Expeditionen gehen – zur Auswahl stehen zum Beispiel Weltraum, Ägypten, Bienen, Atmung und Polarlichter.

Evelyn Schönherr, Leiterin der Stadtbibliothek, stellte zudem die neue Stadtbibliothek mit der Möglichkeit, Bücher selbst zu verbuchen, in Hörbücher reinzuhören, mit Recherchearbeitsplätzen, Ruhebereichen und einem Lesecafé vor. Im Anschluss blieb bei Kaffee und Kuchen genügend Zeit zum kreativen Austausch.

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen