Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Bürgermeister empfängt 92 Abiturienten

Hünfeld. 92 Abiturienten haben in diesem Jahr ihr Abitur an der Hünfelder Wigbertschule bestanden. Wegen des Rathausumbaus empfing Bürgermeister Stefan Schwenk die jungen Erwachsenen im Jugendraum des Hotels Engel. Unter dem Motto „Abinauten – keine Überflieger, trotzdem abgehoben“ stürmten sie am Morgen den Empfang der Stadt. Schwenk gratulierten den Abiturienten und betonte, unabhängig vom Notendurchschnitt und dem erworbenen Wissen sei eine Kompetenz von ihnen besonders hervorzuheben: „Sie haben durchgehalten.“

Mit dem Abitur sei ein wichtiger Lebensabschnitt abgeschlossen. „Nun stehen Ihnen alle Wege offen“, sagte das Stadtoberhaupt. Er wünschte, dass jeder den Lebensweg findet, der seinen Fähigkeiten und Interessen am meisten entspreche. Gleichzeitig hätten die Absolventen auch Verantwortung für die Zukunft: „Seien Sie auch manchmal unbequem, zeigen Sie Charakter und vergessen Sie nicht, dass es Ideale gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt.“ Den Absolventen gratulierte der Bürgermeister auch im Namen von Bernd Schüler von der Sparkasse Hünfeld und Jörg Bachmann von der VR-Bank NordRhön.

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen