Navigation

Aktuelles aus Hünfeld

Ferienjobs in Proskau und Landerneau

Hünfeld. Sprache, Land und Leute kennenlernen, einen Ferienjob haben und Geld verdienen, das bietet der Hünfelder Partnerschaftsverein im Rahmen der diesjährigen Sommerferien wieder in den Partnerstädten Landerneau in der Bretagne und Proskau in Polen. Bewerbungen werden durch den Partnerschaftsverein Hünfeld unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis Anfang März entgegengenommen.

Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Partnerschaftsvereins im Kegelspielhaus, Am Anger 2, Telefon 06652/180 140, zur Verfügung.

Bei den Ferienjobs werden die Austauschpraktikanten vorwiegend für gärtnerische Arbeiten an den jeweiligen Bauhöfen eingesetzt. In Einzelfällen ist auch die Vermittlung in andere Jobs oder Praktika verschiedener Berufsbereiche möglich. Wichtig ist allerdings eine frühzeitige Anmeldung, da die Ferienjobs sonst an einheimische Bewerber vergeben werden.

Um Land und Leute besser kennenzulernen sind die Praktikanten in Familien in den Gastgeberstädten untergebracht, die in der Regel über Kinder im gleichen Alter verfügen. Die Jugendlichen sollten aus dem Stadtbereich Hünfeld einschließlich der Stadtteile kommen, da der Austausch durch die Stadt Hünfeld gefördert wird. Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und sollten bei Landerneau über französische Sprachkenntnisse verfügen. Für Proskau gilt die Besonderheit, dass dort viele Bürger deutsch sprechen und es daher keine Verständigungsschwierigkeiten gibt. Einen Fahrtkostenzuschuss für die Reise nach Landerneau oder Proskau kann über das deutsch-französische oder deutsch-polnische Jugendwerk beantragt werden.

Proskau liegt in der Nähe von Oppeln. Dort bieten sich auch touristische Ausflüge in die Breslauer Altstadt mit ihren wertvollen historischen Gebäuden an. Landerneau liegt unweit der französischen Atlantikküste in der Nachbarschaft von Brest und bietet viele Freizeitmöglichkeiten an den wilden Küsten, aber auch den Badestränden der Bretagne.

nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.